logo

Die zwei Leben der Hellen Schätzler

PDF
Drucken
E-Mail

Die zwei Leben der Hellen Schätzler

Novelle

 

Karina Schätzler findet Briefe ihrer verstorbenen Mutter Hellen. Neugierig beginnt sie zu lesen, taucht in die Gefühlswelt eines Mannes ein, der offensichtlich über Jahre hinweg der Geliebte ihrer Mutter war.

Zerrissen von dem Gedanken, ihr Leben lang von ihr betrogen worden zu sein, andererseits fast süchtig nach den Zeilen des Unbekannten, entschließt sie sich, ihm zu schreiben. Ein reger Briefwechsel beginnt. Schließlich kommt es zur Schicksalshaften Begegnung...

 

"Spannend, dramatisch und wunderbar poetisch" Der Verlag

Günter Baum, Katharina Storck-Duvenbeck

9,50 €

Wegen Verlagsschließung ist dieses Buch nur noch über die Autoren oder die Edition Knurrhahn im Thomas Rüger Verlag erhältlich